Herzlich Willkommen!

Die FASIM ist die gemeinsame Plattform aller intensivmedizinischen Fachgesellschaften und intensivmedizinischer Arbeitsgruppen Österreichs. Die Gründung erfolgte durch die beiden größten intensivmedizinischen Gesellschaften – die Österreichische Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin (ÖGIAIN) und die Österreichische Gesellschaft für Anaesthesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI). Die FASIM gewährleistet mit ihrem breiten Spektrum an Mitgliedern die umfassende Basis für die Vertretung intensivmedizinischer Belange in Österreich.

Die FASIM sieht ihre wesentlichen Aufgaben in folgenden Punkten:

1. Der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den wissenschaftlichen Gesellschaften und Verbänden Österreichs, die sich mit Fragen der Intensivmedizin befassen.
2. In der Erarbeitung von Diagnose bzw. Behandlungsrichtlinien, Konsensusberichten und Definitionen von Empfehlungen und Therapiestandards im Bereich der Intensivmedizin.
3. In der Erarbeitung von Ausbildungskatalogen und in der Koordinierung der Ausbildung in der Intensivmedizin.
4. In der Koordination und Durchführung gemeinsamer wissenschaftlicher Veranstaltungen, von Ausbildungs- und Fortbildungstagungen und der Beteiligung an internationalen Kongressen auf dem Gebiet der Intensivmedizin.
5. In der Unterstützung fachübergreifender, multizentrischer wissenschaftlicher Projekte zur Erarbeitung von Empfehlungen und Standards.
6. In der Erarbeitung gemeinsamer Standards für Dokumentation und Qualitätskontrolle.
7. In der Vertretung der gemeinsamen Belange der Intensivmedizin gegenüber Behörden, ärztlichen Berufsvertretungen und dritten Stellen, wie den Medien.
8. In der Kommunikation mit wissenschaftlichen Vereinigungen im Ausland, die sich mit der Intensivmedizin in Wissenschaft und Praxis befassen.